__Hinweis: Diese Seite verwendet Javascript für dynamische Darstellungen und interaktive Objekte wie Podcast.

Institut für Rechtswissenschaft und Rechtspraxis (IRP-HSG)

CAS «Konfliktlösung in Unternehmen und Verwaltung»

KONFLIKTLÖSUNGSKOMPETENZ IST FÜHRUNGSKOMPETENZ!
Systemische Ansätze zum Konfliktmanagement, mediative Vermittlungskompetenz und vertiefte analytische sowie kommunikative Fähigkeiten sind Kernbestandteile des CAS Lehrgang «Konfliktlösung in Unternehmen und Verwaltung».

 
4. Durchführung:
Februar bis Dezember 2016 - Info
beendet
5. Durchführung: März bis Dezember 2017 - Info
Durchführung garantiert!
Zielgruppe: Führungskräfte aus Unternehmen und Organisationen, Führungskräfte aus Verwaltung und öffentlichem Bereich, Geschäftsleitungsmitglieder aus KMU,  Projekt- und Teamleitende, AnwältInnen, Personalverantwortliche, interne und externe BeraterInnen
Zulassung: Der CAS Konfliktlösung in Unternehmen und Verwaltung richtet sich an Führungskräfte mit einem Abschluss auf Tertiärstufe und Berufserfahrung. In Ausnahmefällen können auch Personen mit gleichwertiger Qualifikation sowie entsprechender Berufserfahrung zugelassen werden. Der Entscheid liegt bei der Leitung des Studiengangs.
Aufbau: 5 Module, insgesamt 17 Präsenztage
Modul 1:
Einführung in das systemische und mediative Konfliktverständnis: Theorie und Praxis der Entstehung, Funktion und Lösung von Konflikten; Analyse von Konflikten; Entwicklung von Lösungsstrategien im Führungsalltag.
Modul 2:
Die Kraft der Emotion nutzen, von der Konfrontation zur Kooperation führen:  Überblick über unterschiedliche Konfliktlösungsmethoden; Rolle der schwierigen Gefühle in Konflikten; Einführung in die «Klärungshilfe für Führungskräfte» als strukturiertes Vorgehen zur konstruktiven Konfliktbearbeitung.
Modul 3:
Mediation und mediatives Handeln: Grundlagen der Mediation; Unterschiede zwischen Mediation und mediativem Handeln; Anwendungsmöglichkeiten, Chancen und Grenzen.
Modul 4:
Praxis und Reflexion des mediativen Führungshandelns: Verknüpfung von systemischen Denkmodellen mit praktischem mediativen Handeln; Konfliktlösung mit einzelnen Mitarbeitenden, in Teams oder grösseren Organisationseinheiten; Körpersprache.
Modul 5: Management, Konfliktlösung und Führung von Organisationen: Unternehmen und Organisationen mit ihren Subsystemen; Rolle, Funktion und eigene Wirkung von Führungskräften; Lehren aus der Konfliktlösung für die Organisation.
Kosten:

CHF 12'900.- (inkl. Mittagessen, exkl. Abendessen und Übernachtungen)

Frühbucherpreis: CHF 11'900 bei Anmeldung bis Ende Oktober 2016.

10% Preisreduktion für Mitglieder des Verbands der Personal- und Ausbildungsfachleute (Vermerk: Mitglied VPA)

Zertifikat/ECTS: Certificate of Advanced Studies/10 ECTS
Infoanlass: Informationsanlass "Weiterbildung an der HSG", am 25. Januar 2017, Zürich
Anmeldung: Anmeldungen sind schriftlich bzw. online erbeten.



 

Weitere Informationen

Kontakt

Institut für Rechtswissenschaft
und Rechtspraxis
Universität St.Gallen
Bodanstrasse 4
CH-9000 St.Gallen
E-Mail: 
Tel.: +41 071 224 24 24
Fax: +41 071 224 28 83
www.irp.unisg.ch

Akkreditierungen
  • Logo AACSB
  • Logo EQUIS
Mitglied von
  • Logo CEMS
  • Logo PIM
  • Logo APSIA
  • Logo gbsn
Share it

Universität St.Gallen – Hochschule für Wirtschafts-, Rechts- und Sozialwissenschaften sowie Internationale Beziehungen (HSG)
Dufourstrasse 50, CH-9000 St.Gallen, Tel +41 71 224 21 11, Fax +41 71 224 28 16
© 2016 Universität St.Gallen, Schweiz
· Allgemeine rechtliche Informationen · Datenschutz · Google Analytics · Google Tag Manager

From insight to impact